Hugo Zeye


Torpedoschulschiff Hugo Zeye

Das nach dem Vizeadmiral Hugo Zeye benannte Schiff wurde am 4.7.1942 in Rostock in Dienst gestellt. Die Hugo Zeye wurde innerhalb der Inspektion des Torpedowesens als Torpedoschullschiff verwendet. Nach einen Minen- treffer sank das Schiff am 14.3.1945 nordwestlich von Fehrmarn auf Position 54°33° nördl. Breite/10°52° östl. Länge. Die Besatzung konnte bis auf 1 Mann und 4 Flüchtlinge geborgen werden.

Daten zum Schiff

Stabellauf/Bauwerft : 14.9.1941 Neptun/Rostock

Schiffart und Klasse: Fracht- u. Passagierdampfer

Verwendung: Torpedoschulschiff

Besatzung: 240 Mann

Technische Angaben:

Gewicht vollausgerüstet: 10750 ts

Länge : 146 m

Breite : 16,0 m

Tiefgang: 6,50 m

Antrieb: Exp. Masch, Geschw. 16,0 kn

Bewaffnung: 4 Flak - 4 cm ( Bofors): 14 Flak-2 cm

                       8 TR- 53,3 in Viergruppen

Indienststellung und Kommandanten:

4 Juli 1942 November 1944

KK Warnholtz

danach unbekannt.

Und jetzt noch einige Bilder

Dieses Bild entstand am 29.07.1942 und zeigt das Schiff beim auslaufen zur Probefahrt.

Die Fußballer der Hugo Zeye. Dieses Bild wurde wahrscheinschlich in Travemünde 1942 oder 1943 aufgenommen

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!